Weisheitsgeschichten

Zuhören ist (k)eine Magie

Empathie klingt schnell wie eine ganz fortgeschrittene Technik für Psychologen, Pädagogen und andere “-ogen”. Dabei ist Zuhören uns allen in die Wiege gelegt, sie ist im Kern einfach Präsenz mit dem Anderen. Um wirklich tief zuhören zu können, müssen wir kaum etwas Neues lernen, aber manchmal Einiges verlernen. Und wir brauchen den Mut, einfach da […]

Die drei Siebe

Einst kam ein Mann aufgeregt zu Sokrates. “Ich muss dir etwas über einen Freund erzählen, der …” “Warte”, unterbrach Sokrates. “Bevor du weiter erzählst – hast du die Geschichte durch die drei Siebe gesiebt?” “Welche drei Siebe?” fragte der Mann überrascht. “Das erste Siebe ist das Sieb der Wahrheit. Bist du dir sicher, dass das, […]

Der weise Torwächter

In einer alten Stadt, weit von hier entfernt, arbeitete einmal ein Torwächter. Jeder, der durch das Tor in die Stadt wollte, begegnete zuerst dem Torwächter. Eines Tages kam ein Fremder an das Stadttor. Er fragte den Wächter: „Wie sind die Menschen in dieser Stadt? Ich würde hier gerne wohnen.“ Der Torwächter erwiderte: „Wie waren die […]

Der gute Grund

Eine Frau bietet ein Seminar an und bereitet sich kein bisschen darauf vor. Das Seminar geht voll den Bach runter, und das hat sie geahnt. Warum hat sie sich nicht vorbereitet? Ein Mann wird arbeitslos, ohne Aussicht auf neue Arbeit. Er schiebt die Kommunikation mit dem Arbeitsamt wochenlang vor sich her und riskiert so auch […]

Selbstliebe

Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich , das nennt man “Authentisch-Sein”. Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben und ich habe […]

Ich habe noch nie einen faulen Mann gesehen

Ich habe noch nie einen faulen Mann gesehen; ich habe schon mal einen Mann gesehen, der niemals rannte, während ich ihm zusah, und ich habe schon mal einen Mann gesehen, der zwischen Mittag- und Abendessen manchmal schlief, und der vielleicht mal zu Hause blieb an einem Regentag, aber er war kein fauler Mann. Bevor du […]

Zitate

Dinge wahrzunehmen

Dinge wahrzunehmen ist der Keim der Intelligenz. Lao Tse, chin. Philosoph, 6. Jh. v. Chr.

Es gibt nur einen Weg zum Glück

Es gibt nur einen Weg zum Glück und der bedeutet aufzuhören mit der Sorge um Dinge, die jenseits unseres Einflussvermögens liegen. Epiktet, griech. Philosoph, ca. 50-138

Nicht die Dinge selbst beunruhigen uns, sondern die Meinung, die wir über die Dinge haben.

Nicht die Dinge selbst beunruhigen uns, sondern die Meinung, die wir über die Dinge haben. Epiktet 1.Jh. n. Chr.

Wenn jemand etwas sehr gerne tut,

Wenn jemand etwas sehr gerne tut, so hat er fast immer etwas in der Sache, was die Sache nicht selbst ist. Georg Christoph Lichtenberg, dt. Schriftsteller, 1742-1799

Die beste Bildung hat, wer das meiste von dem Leben versteht, in das er gestellt wird.

Die beste Bildung hat, wer das meiste von dem Leben versteht, in das er gestellt wird. Helen Keller, amerik. Sozialreformerin,1880-1968

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Mahatma Gandhi, Führer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, 1869-1948